home
Wissenschaftler  Franz Ferdinand Greiner  (1808 - 1855)
Die gewerbliche Thermometerfertigung wird geboren. Der Stützerbacher Mühlenbesitzer Franz Ferdinand Greiner steht in engem Zusammenhang mit dem Beginn der Thermometerfertigung im nordwestlichen Thüringer Wald. Seine Einkünfte, die er als Mühlenbesitzer erzielen konnte, bessert er bereits in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts mit der Fertigung der zeitgemäßen Glas-Nippesprodukte auf. Zu diesem Zwecke beschäftigte er für einige Jahre den Lampenglasbläser Berkes. Eines Abends beobachtete Greiner nach Arbeitsschluss, wie sein Angestellter eine Glasröhre mit Kugel blies und Quecksilber einfüllte. Greiner durchschaute den Sinn des Instrumentes, das zur Messung der Temperatur diente und konnte es daraufhin nachbauen. Das besondere Verdienst Greiners besteht in der Einführung einer effektiven Arbeitsorganisation, die eine Spezialisierung der Berufe und somit die Herausbildung spezieller, hochqualifizierter Fertigkeiten einschloss.
Home Museum News/Presse Öffnungszeiten Förderverein Lexikon Bildergalerie Ausstellung Gästebuch Links Download Anfahrt