Neuigkeiten aus dem Thermometermuseum

 

Während der Schließzeit des Museums waren wir nicht untätig. Die Zeit wurde zur Sichtung und Archivierung der zahlreich vorhandenen Exponate genutzt. Außerdem konnte der umfangreiche Fundus in neue Räumlichkeiten umziehen.

Im Museum selbst können wir nun endlich unsere neuen Exponate präsentieren. Wir hatten ja bereits über die großzügige Schenkung berichtet.

Nun haben das wertvolle Französische Gefäßbarometer gemeinsam mit dem seltenen Barometré Absolu einen würdigen Platz in unserer Ausstellung gefunden.

Jetzt hoffen wir, bald wieder Besucher im Museum begrüßen zu können.

 

 

Öffnung

Liebe Besucher, liebe Freunde und Förderer,

 

  unser Museum ist ab dem 08.06.2021  wieder für Sie geöffnet.

Damit das auch so bleibt, bitten wir Sie den Anweisungen des Personals zu folgen.

 

Ab dem 4. Juni gelten für unsere Besucherinnen und Besucher Voraussetzungen und Hygienemaßnahmen. 

     * Mund- und Nasenbedeckung

    * Einlass und Aufenthalt mit qualifizierter Gesichtsmaske

    * Kontaktnachverfolgung

    * Eine analoge Kontaktnachverfolgung wird am Eingang bereitgestellt

    *  Regelung des Besucherverkehres analog Hygienekonzept

  • *  Persönliche Ansprache und Einlass über eine Servicekraft
  • *  Limitierter Einlass 

    *  Sicherstellung des Schutzes der Besucher

  • Erhebung personenbezogener Daten zur Kontaktnachverfolgung

Zur Kontaktnachverfolgung werden Sie als Besucher gebeten, Ihre personenbezogenen Daten zu hinterlegen. Damit kann das Gesundheitsamt mögliche Infektionsketten nachverfolgen. Es werden personenbezogene Daten wie Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Adresse benötigt.

Die aufgenommenen Daten werden im Deutschen Thermometermuseum vertraulich und ausschließlich zu infektionsschutzrechtlichen Zwecken im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie aufgenommen. Eine Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken, insbesondere zu Werbe- und Vermarktungszwecken, erfolgt nicht. Ihre Daten werden vier Wochen gesichert aufbewahrt und nur auf Anfrage an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben.