Herzlich Willkommen

Die Geschichte historischer Wetterinstrumente und ihre vielfältigen Anwendungen werden in unserer neuen Dauerausstellung erzählt...

 

 

 

... seien Sie neugierig.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.



NEWS


Resümee zum Tag des offenen Denkmals im

 

Deutschen Thermometermuseum Geraberg

 

 

 

Zum Tag des offenen Denkmals am 08.09.2019 konnte auch das Thermometermuseum in Geraberg besichtigt werden.

 

Die zahlreichen Besucher waren erstaunt über die Größe des Museums und die Präsentation der Ausstellung.

 

Interessiert wurden den Vorführungen  und den verschiedenen Vorträgen gefolgt.

 

So konnte einem Glasbläser und einer Thermometerschreiberin  zugeschaut werden, wie früher Thermometer gefertigt wurden

 

Bei den Vorträgen reichte das Spektrum von der Entwicklung der Meteorologie, der Geschichte meteorologischer Messgeräte bis hin zur Sensorik in Mobilgeräten in der heutigen Zeit.

 

Erfreulich und zugleich motivierend war die positive Resonanz vieler Besucher: Das Deutsche Thermometermuseum kann sich durchaus sehen lassen und hat den Status einer Heimatstube längst überschritten!

Bedanken möchten wir uns nochmals für die interessanten Vorführungen  und die fachkompetenten und dennoch sehr verständlichen Vorträgen von Herrn Dr. Stiller Museum Lindenberg, Herrn Prof. Dr. Thomas Foken Universität Bayreuth und Herrn Prof. Dr. Roy Knechtel Hochschule Schmalkalden

 

 

Prof. Dr. Thomas Foken mit seinem Vortrag „Geschichte meteorologischer Messgeräte“

 

 

 

Ein Dankeschön auch an die fleißigen Helfer, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

 

 

 

Der Vorstand

 

des Fördervereins Deutsches Thermometermuseum

 

und die Museumsmitarbeiter

 

 

 




Auf der Suche nach seltenen Exponaten aus der Thermometrie

Das  Deutsche Thermometermuseum ist immer auf der Suche nach seltenen Exponaten aus der Thermometrie vor 1900. Wenn Sie glauben ,  für uns ein geeignetes Exponat zu haben, bitten wir Sie,  mit uns Kontakt aufzunehmen. Eine Zusendung von Thermometern an das Museum ohne vorherige Absprachen ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich!