Herzlich Willkommen

Die Geschichte historischer Wetterinstrumente und ihre vielfältigen Anwendungen werden in unserer neuen Dauerausstellung erzählt...

 

 

 

... seien Sie neugierig.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.



NEWS


 

Deutsches Thermometermuseum Geraberg

 

Vernissage am 15.Februar 2019

 

 

 

Vor knapp zwei Jahrzehnten wurde in einem der ältesten Gebäude von Geraberg, der Tradition der Thermometrie verpflichtend, das Geraberger Thermometermuseum ins Leben gerufen. Nach der Gebäudesanierung außen und innen erfolgten von 2002 bis 2004 Eröffnungen in Form von Teilübergaben.

 

Schnell stellte sich heraus, dass das zwischenzeitlich Deutsche Thermometermuseum Geraberg als technisch-naturwissenschaftliches orientiertes Museum allseits anerkannt ist. Eine Erweiterung wurde notwendig und durch den Anbau realisierbar. Das erforderte wiederum eine Um- und Neugestaltung der einzelnen Etagen.

 

Durch das Engagement der Gemeinde Geraberg als Hausherr, dem Förderverein mit seinem wissenschaftlichen Beirat sowie den Fördermittelverantwortlichen vom Museumsverband, der Staatskanzlei und dem Amt für Flurneuordnung wurde zu Jahresende 2018 diese Um- und Neugestaltung abgeschlossen.

 

Mit einer Vernissage am Freitag, den 15. Februar 2019 ab 13 Uhr soll den Beteiligten und Akteuren das Ergebnis vorgestellt werden. Die Vernissage gibt auch die Gelegenheit, allen, die zum Gelingen beigetragen haben, den gebührenden Dank auszusprechen.

 

Ab Samstag, den 16. Februar 2019 ist das Museum dann zu den üblichen Öffnungszeiten für hoffentlich viele neugierige Besucher zu besichtigen.

 

 

 

 

 

.

 



Auf der Suche nach seltenen Exponaten aus der Thermometrie

Das  Deutsche Thermometermuseum ist immer auf der Suche nach seltenen Exponaten aus der Thermometrie vor 1900. Wenn Sie glauben ,  für uns ein geeignetes Exponat zu haben, bitten wir Sie,  mit uns Kontakt aufzunehmen. Eine Zusendung von Thermometern an das Museum ohne vorherige Absprachen ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich!